Urlaub mit Hund in der Ferienwohnung

Logo des Hundegitter-BlogsLetzte Woche habe ich euch ja schon erzählt, dass es für uns dieses Jahr an den Gardasee geht. Nachdem wir in den letzten Jahren nach England und an die Nordsee gefahren sind, wollten wir einfach mal ein bisschen Abwechslung – und auch besseres Wetter. 😉

Wir sind schon einige Male mit den Hunden auf dem Campingplatz gewesen (ein paar Tipps dazu gibt’s hier), aber mit Vierbeinern UND Kleinkind ist mir das ein bisschen zu umständlich, da ich befürchte, dass die Gepäckberge riesig wären. Außerdem möchte ich es dieses Jahr richtig gemütlich und entspannt haben. Daher bin ich momentan auf der Suche nach einer hundefreundlichen Ferienwohnung. Mit zwei großen Hunden gestaltet sich das allerdings gar nicht so einfach wie zunächst gedacht!

Unsere beiden Vierbeiner sind Dobi-Mischlinge – da fällt der Niedlichkeitsfaktor schon mal etwas kleiner aus als bei einem Yorkshire-Terrier oder einem Zwergpudel. Nach ein paar Stunden Internet-Recherche hatte ich das Gefühl, dass viele Hotelbetreiber und Vermieter von Ferienwohnungen tatsächlich nur einen kleinen Hund unter ihrem Dach beherbergen möchten, möglichst einen, der in die Handtasche passt.

Urlaub mit Hund am Gardasee in Italien

Welpen sind allerdings auch nicht sonderlich beliebt bei Ferienhausvermietern. Hier machen sich die Eigentümer (verständlicherweise) Sorgen, dass die Kleinen nicht stubenrein sind und die Möbel anknabbern. Wenn ihr eure Welpen unbedingt mit in den Urlaub nehmen möchtet, solltet ihr daher zunächst anfragen, ob das in der Unterkunft, die ihr euch ausgeschaut habt, überhaupt erlaubt ist. Für uns ist das aber kein Problem, die beiden Fellnasen haben das Welpenalter längst hinter sich.

Neben der erlaubten Größe und des Alters der Hunde muss man übrigens darauf achten, ob zusätzliche Gebühren für die Tiere anfallen und in welcher Höhe; mit mehreren Vierbeinern kann der Preis um einiges höher sein als wenn man mit einem Hund anreist, denn die Gebühren liegen zumeist zwischen 4 und 10 Euro pro Tier pro Nacht.

Besonderen Wert legen wir auf einen umzäunten Garten, denn wir möchten die Hunde nicht so gern anbinden, wenn wir uns auf dem Grundstück der Ferienwohnung befinden. Da in Italien eine allgemeine Leinenpflicht herrscht, wollen wir den beiden die Möglichkeit geben, auch mal ohne Leine im Garten herumtoben zu können.

Hund spielt im See

Mittlerweile habe ich die Suche auf 4 Ferienwohnungen eingrenzen können. In zwei hundefreundlichen Wohnungen gibt es auch ein Kinderbett für unsere Tochter, was für uns ein echter Vorteil ist, denn je mehr vor Ort vorhanden ist, desto weniger Gepäck müssen wir im Auto unterbringen.

Habt ihr schon mal Urlaub mit Hund in einer Ferienwohnung gemacht? Wohin ging die Reise und wie hat es euch gefallen? Ich freue mich über eure Kommentare!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Urlaub mit Hund in der Ferienwohnung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s